Depressionen sind Luxus, Baby!

Within Temptation – Frozen

Eine Packung, N2, reicht etwa eineinhalb Monate. Rechnet man das hoch, muss ich jedes Quartal zweimal zum Arzt, um mir neue Drogen verschreiben zu lassen. Das und die Zuzahlung, von der N2 40 mg aus unbekannten Gründen nicht befreit sind, macht im Jahr einen Betrag von 80 Euro, der für meine Depression draufgeht. Das sind 20 Schachteln Kippen!

Wenn die Teile jetzt wenigstens helfen würden, wären Sätze wie „das ist dir doch deine Gesundheit wert“ durchaus angebracht. Allerdings spüre ich keine Besserung. Grund genug, die Tablettchen mal ein paar Tage gar nicht zu nehmen, oder sogar komplett wegzulassen. Wenn da nicht die Hoffnung wäre, dass ich mich irre… Dann wäre ich vorhin nicht wieder zu meiner Ärztin geradelt, um mich jetzt darüber aufregen zu können. Ach, doofes Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.