Zensur

Musik: Wirtz – Richtig Weh

Etwas über zwei Wochen sind vergangen, dass ich den Blog beerdigt habe, ungefähr zwei Wochen, seitdem ich eine „Erklärung“ zu diesem Ereignis abgegeben habe.

Unübersehbar ein neues „Layout“, einzige Funktion anders zu sein, um mich und vlt. auch, euch daran zu erinnern, dass ich den Blog jetzt anders gestalten will – auch Texttechnisch. Schöner, nicht wirklich. Das Passwort wird noch einige Zeit bleiben, weil ich mir dadurch iwie erhoffe, zwei, drei – spezielle – Menschen weniger als Leser zu haben. Wenn du das hier liest, kennst du das PW und gehörst definitiv nicht zu diesen Küchenschaben :P.

Und all die Spasten, die meinen mich zu kennen; die behaupten mich zu kennen, es aber eigentlich besser wissen; die sich noch immer in mein Leben einmischen, oder daran Interesse haben; all diese minderwertigen Menschen, mit ihrem verletzten Stolz, ihren gekränkten Seelen (weil sie z. B. nicht zum Schuss kamen, oder lange, lange nicht mehr kommen), diese Bekanntschaften, die es nicht lassen können, diesen Blog zu besuchen, herauszufinden was ich tue, wie es mir geht, obwohl es sie gar nichts mehr angeht – bei jmd. ganz speziellen schon seit 1,5 Jahren nicht mehr, bei anderen etwas kürzer – diese W.., die ich aus meinem Leben geworfen habe, die sich an meinem Leben aufgeilen, ich hasse euch!

Also, ich versuch wieder was zu schreiben, hab irgendwie dieses „Gefühl“ wieder (nicht die latente Aggression im Text hier, das Schreibgefühl). Mal sehen, wie es wird.

Und noch was: Die Navi ist nicht weg… ;>

2 Gedanken zu „Zensur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.